Die Verein

Tafelkonzept

Angebot bei der Tafel

Im Wirtschaftsprozess gibt es auf der einen Seite Lebensmittel, die nicht mehr verwendet werden können, aber qualitativ noch einwandfrei sind - beispielsweise

  • aus Überproduktionen,
  • zu großen Lagerbeständen
  • bei Sortimentswechsel
  • Brot und Brötchen vom Vortag,
  • Lebensmittel kurz vor Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums
  • falsch abgefüllte oder verpackte Ware
  • saisonale Produkte am Ende der Saison etc.
Angebot bei der Tafel

Auf der anderen Seite gibt es auch in einem Land wie Deutschland viele Bedürftige, die diese Lebensmittel gebrauchen können, vor allem:

  • Arbeitslose,
  • Alleinerziehende,
  • Geringverdiener,
  • kinderreiche Familien
  • Rentner
Angebot bei der Tafel

Die ehrenamtlichen Helfer der Tafeln bemühen sich hier um einen Ausgleich: Sie sammeln diese "überschüssigen" Lebensmittel und geben sie an Bedürftige weiter - unentgeltlich oder zu einem symbolischen Betrag.

Die Tafeln helfen so wirtschaftlich benachteiligten Menschen, eine schwierige Zeit zu überbrücken und geben ihnen dadurch Motivation für die Zukunft - und verhindern gleichzeitig, dass wertvolle Lebensmittel im Müll landen.